Datum

02 Feb 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

WeSession online – „Pleiten, Pech und Insolvenzen“ mit Clemens Salm

WeSession online „Pleiten, Pech und Insolvenzen“ am Mittwoch, 02.02., 18-19 Uhr mit Clemens Salm von der Wilhelm Oberle-Stiftung
 
Über Geld redet man ungern, Schulden sind ein Tabu-Thema und Pleitegehen ist im Land der Dichter, Denker und Ingenieure immer noch ein Makel.
 
Clemens Salm kann davon ein Lied singen. Aber es ist kein düsterer Song, sondern einer der Mut macht. Selber als Gründer durch die Privatinsolvenz gegangen, arbeitet er heute weiter als Selbstständiger, Unternehmer und für die Wilhelm Oberle-Stiftung, die unter anderem Menschen berät, wie man aus der Schuldenfalle heraus kommen kann. Wir werden das Thema Insolvenz stark aus der Perspektive des Unternehmers und vor allem vor dem Hintergrund der Wissensarbeiterin sehen, die ja selten große materielle Sicherheiten besitzt.
 

 

Die WeSession, jeweils Mittwoch von 18-19 Uhr, ist ein kurzer, kompakter Online-Termin, bei dem wir u.a. folgende Formate pflegen:

  • These der Woche (Debatte)
  • Community Backstage (Community-Entwicklung)
  • Impulse (Kurzvortrag mit Fragerunde)
  • Open Space (Diskussion)
  • Creative Session (Ideen-Generierung)

Hier der Link zum Zoom-Raum, in dem wir uns für eine Stunde austauschen wollen. Anschließend bleibt der Raum noch für die geöffnet, die noch Fragen oder Ideen zum Netzwerk haben – oder einfach ein bisschen plauschen wollen. 

Info für Nicht-Mitglieder: Wenn du noch nicht Mitglied bei Expedition Arbeit bist, aber erstmal reinschnuppern willst, dann melde dich gerne vor einer Session bei Florian Städtler (florian@expedition-arbeit.de) oder Wolfgang Pfeifer (wolfgang@expedition-arbeit.de). Wir freuen uns über neue Gesichter, Talente, Ideen und Perspektiven. Alles zur Mitgliedschaft findest du hier, auf der Crowdfunding-Plattform Steady

Die Veranstaltung ist beendet.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 − 4 =